Alle Beiträge von Matthias Bröll

Semesterferien – Intensivkurse

Kinder_Wasser1214_tSpiel und Spaß im Stadtbad

Auch in den Semesterferien bieten wieder die ELKI-Intensivkurse Spiel und Spaß im Stadtbad für 3-4-jährige an.

Die Termine dafür sind an jeweils 3 Tagen in einer Woche, in KW7 am 12./13. und 14. Februar 2020.

 
Zeiten:
09:15 – 09:55 Uhr
10:00 – 10:40 Uhr

für 3-4 jährige Kinder

Bei diesen Stunden für 3-4 jährige im Stadtbad stehen, wie bei den jüngeren Kindern Spiel und Spaß im Wasser im Vordergrund.

Da es vom zweiten bis zum vierten Lebensjahr ein beachtlicher motorischer Schritt in der Entwicklung der Kinder ist, gibt es die Stunde speziell für alle 3-4 jährigen Kinder, die noch zu klein für einen Schwimmkurs sind, sich allerdings mit einer Begleitperson schon recht sicher im Wasser bewegen. Das heißt die Kinder haben keine Scheu vor dem Wasser, bewegen sich selber im Becken und auf den Stufen des Beckens, wo sie stehen können und es macht ihnen nichts aus, wenn der Kopf mal unter Wasser kommt oder bespritzt wird.

Gemeinsam mit der Begleitperson werden in dieser Stunde zahlreiche Spiele gespielt, wo Erwachsene wie Kinder gleichermaßen gefordert werden. Diese Stunde ist die ideale Vorbereitung für einen nachfolgenden Schwimmkurs in einer Schwimmschule. Auch hier sind die Begleitpersonen die idealen “Schwimmhilfen” für ihre Kinder.

Anmeldungen sind über unser Online- Anmeldetool möglich.

Weihnachtsferien – Spiel und Spaß im Stadtbad

Intensivkurse

 

 

Auch in den Weihnachtsferien bieten wir wieder die ELKI-Intensivkurse Spiel und Spaß im Stadtbad für 3-4-jährige an.

Die Termine dafür sind an jeweils 3 Tagen in einer Woche, in KW 1 am 2./3./4. Jänner 2020

 

Zeiten:
09:15 – 09:55 Uhr
10:00 – 10:40 Uhr

für 3-4 jährige Kinder

Bei diesen Stunden für 3-4 jährige im Stadtbad stehen, wie bei den jüngeren Kindern Spiel und Spaß im Wasser im Vordergrund.

Da es vom zweiten bis zum vierten Lebensjahr ein beachtlicher motorischer Schritt in der Entwicklung der Kinder ist, gibt es die Stunde speziell für alle 3-4 jährigen Kinder, die noch zu klein für einen Schwimmkurs sind, sich allerdings mit einer Begleitperson schon recht sicher im Wasser bewegen. Das heißt die Kinder haben keine Scheu vor dem Wasser, bewegen sich selber im Becken und auf den Stufen des Beckens, wo sie stehen können und es macht ihnen nichts aus, wenn der Kopf mal unter Wasser kommt oder bespritzt wird.

Gemeinsam mit der Begleitperson werden in dieser Stunde zahlreiche Spiele gespielt, wo Erwachsene wie Kinder gleichermaßen gefordert werden. Diese Stunde ist die ideale Vorbereitung für einen nachfolgenden Schwimmkurs in einer Schwimmschule. Auch hier sind die Begleitpersonen die idealen “Schwimmhilfen” für ihre Kinder.

Anmeldungen sind über unser Online- Anmeldetool möglich.

71. Fortbildung

Erster Einblick in die Emotionelle Erste Hilfe

Die Sportabteilung des Landes Vorarlberg und die Sportabteilung der Stadt Dornbirn veranstaltet in Zusammenarbeit mit der IG Eltern-Kind-Turnen/Kleinkinderturnen, sowie der Vorarlberger Turnerschaft, am Samstag, den 25.1.2020 die 71. Fortbildung für den Bereich Eltern-Kind-Turnen/Kleinkinderturnen unter dem Motto „Erste Einblicke in die Emotionelle Erste Hilfe (EEH)“.

Zu diesem Kurs sind alle, die sich für die EEH – Bindungsarbeit interessieren, recht herzlich eingeladen. Vor allem für Eltern von Säuglingen im ersten Lebensjahr oder Menschen, die diese ein Stück weit begleiten, wie KleinkindgruppenleiterInnen, Hebammen, TherapeutInnen, etc. kann diese Fortbildung von Interesse sein.

Die Übungsleiterin und Pädagogin Ingrid Achorner, Masterin of Education, Dipl.-Päd.in von der IG Eltern-Kind-Turnen/Kleinkinderturnen hat das Programm zu dieser Fortbildung zusammengestellt. Sie ist selbst Mutter von zwei Töchtern und seit vielen Jahren als Sonderpädagogin und Referentin tätig. Schwerpunkte: Körperorientierte Arbeit (Basic Bonding, EEH, Basale Stimulation), Achtsamkeit (Mit Kindern wachsen, Waldbaden, Angebote mit Klanginstrumenten), Unterstützte Kommunikation und Perspektiven inklusiver Bildung.


Inhalte:
Inhalte und Methoden der Emotionellen Ersten Hilfe (kurz: EEH)
Stresskreisläufe erkennen und durch körperorientierte Techniken unterbrechen
Erste Werkzeuge zum Stressmanagement – Schwerpunkt: Babyweinen und Schlaf
Bindungsstärkende Körperarbeit für Eltern und Babys, u.a. Auszüge aus der Schmetterlingsmassage

 

Was ist überhaupt EEH?

Die Emotionelle Erste Hilfe (EEH) ist ein körperorientiertes Verfahren, das in der Bindungsförderung, Krisenintervention und präventiven Psychotherapie mit El­tern, Säuglingen und Kleinkindern eingesetzt wird. Der Ansatz hat seine Wurzeln in der modernen Körperpsychotherapie, sowie in den Erkenntnissen der Gehirn- und Bindungsforschung. Die zentrale Idee der Emotionellen Ersten Hilfe ist die Bewahrung und Förderung der emotionalen Bindung von Eltern, Säuglingen und Kleinkindern von Beginn an. Dabei wird der Aufbau einer emotionalen Selbstverbin­dung als wichtigste Voraussetzung für die Entwicklung eines stabilen Bindungsfeldes zwischen Eltern und ihren Kindern betrachtet. Die EEH geht davon aus, dass der liebevolle Dialog von Eltern und Baby nur auf der Basis eines entspannten Körpers gelingt.

Quelle: https://ausbildung.zoi-tirol.at/

 

Termin:
Samstag, 25.01.2020

Zeit:
09:00 – 16:45 Uhr

Ort:
ELKI Fröschlehus, Froschweg 1, 6850 Dornbirn (ehem. Pfarrheim Wallenmahd)

Kosten:
€ 40,00 (inkl. Skriptum)

Mitzubringen:
Kissen, Knierolle, Decke, warme, bequeme Kleidung und warme Socken

Anmeldungen:
Anmeldetool
Zum Kurs bitte keine Kinder mitnehmen.

Ermöglicht wird diese Veranstaltung durch die Sportabteilung des Amtes der Vorarlberger Landesregierung, die Stadt Dornbirn, die Vorarlberger Turnerschaft und durch die Hypo Bank Dornbirn.  Diese Fortbildung wird im Zuge der Ausbildung zum „Übungsleiter Eltern-Kind- und Kleinkinderturnen“ als ganztägige Fortbildung gerechnet.

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!

Grundkurs 2020

Die Sportabteilung des Landes Vorarlberg und die Sportabteilung der Stadt Dornbirn, sowie die Vorarlberger Turnerschaft veranstaltet in Zusammenarbeit mit der IG Eltern-Kind-Turnen / Kleinkinderturnen am 7. und 8. März 2020 wiederum einen Grundkurs für den Bereich Eltern-Kind-Turnen / Kleinkinderturnen.

Für das Übungsleiterzertifikat wird der ELKI Grundkurs, drei Fortbildungen (jeweils ein ganzer Tag)  und ein Erste-Hilfe-Kurs für Kinder verlangt. Simone Masal und Andrea Pastor von der IG Eltern-Kind-Turnen/Kleinkinderturnen haben sich bereit erklärt, ihre langjährigen Erfahrungen im Bereich ELKI und KKT an alle Interessierten weiterzugeben.

Zu diesem Kurs sind alle mit dieser Thematik befassten Personen (Übungsleiter für ELKI / KKT und solche, die es werden wollen, Kindergärtnerinnen, Lehrer, Übungsleiter der verschiedenen Sportfachverbände, …), die noch keinen Grundkurs absolviert haben, recht herzlich eingeladen.

Inhalte:
Grundsätzliches wie Stundenaufbau, Sichern, Wahl der Geräte; spezielle Themen für das Turnen mit 1- 2 jährigen, 2-4 jährigen und 4-6 jährigen Kindern.

Termin:
Samstag 07. und Sonntag 08. März 2020

Zeit:
Samstag: 9:00 – ca. 17:00 Uhr
Sonntag: 9:00 – ca. 13:00 Uhr

Ort:
ELKI Raum der IG Eltern-Kind-Turnen / Kleinkinderturnen
(Bildgasse 10, Kletterhalle K1)

Referentinnen:
Simone Masal und Andrea Pastor

Kosten:
45,- € (inkl. Skriptum)

Mitzubringen:
Eine Stoffwindel
Sportbekleidung
In der Mittagspause besteht die Möglichkeit gemeinsam vor Ort bei „TINGTING“ zu essen (Auswahl von Menüs zum Preis von je 7,– €) oder eine Jause mitzubringen.

Anmeldungen:
Online über unser Anmeldetool – Zum Kurs bitte keine Kinder mitnehmen.

Achtung: Anmeldung für Pädagoginnen:
Online unter http://anmeldeportal.vorarlbergbewegt.at/

Die Ausschreibung bitte gerne an alle, die interessiert sind weiterleiten. Danke!

Ermöglicht wird diese Veranstaltung durch die Sportabteilung des Amtes der Vorarlberger Landesregierung, die Stadt Dornbirn und die Hypo Bank Dornbirn.

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!

Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungskurs

 

Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungskurs für Kinder im Alter von 7-10 Jahren

 

WO:
ELKI – Fröschlehus
Froschweg 1 im Wallenmahd, 6850 Dornbirn

WANN:
Samstag, 30.11.2019
09:00 – 12:20 Uhr

KOSTEN:
€ 35,00 pro Teilnehmer

KONTAKT & Anmeldung:
Claudia Nappi, ausgebildete Präventionspädagogin,
Erzieherin und Tanzlehrerin.
info.cnappi@gmail.comwww.claudianappi.com

Eine Anmeldung ist erforderlich und verbindlich

Spiel und Spaß ums Pferd im Ebnit

 

 

Kinder von 1 – 8 Jahren können hier unter Anleitung Isländerpferde kennenlernen, pflegen und reiten.

 

 

Wann:
Sonntag 15.09.2019 und Sonntag 20.10.2019

Uhrzeit:
10.30 – 12.00 Uhr

Preis:
5,00 Euro pro Kind

Wo:
Reitplatz Ebnit – neben Sportheim Ebnit

Empfehlung:
Anreise mit dem Landbus Dornbirn
Abfahrt Dornbirn Bahnhof 9:45 Uhr 
Ankunft Ebnit Museumsstuba 10:18 Uhr

Rückfahrt: 
Ebnit Museumsstuba jeweils um 38 min. nach jeder vollen Stunde

Wenn vorhanden, Fahrradhelm mitbringen. Ansonsten stehen auch Helme zur Verfügung

Das Programm findet nur bei guter Witterung statt. Infos über eine eventuelle Absage: auf unserer Homepage www.elki.at

Keine Anmeldung erforderlich.