Capoeira

Capoeira0715_t

mit Leia Silva da Rosa und Steven Täusler

Ort:
ELKI-Raum, Bildgasse 10, K1 im 4. Stock

Training für Kinder:
17:00 Uhr – 18:20 Uhr

Training für Erwachsene:
18.30 Uhr – 20:00 Uhr

Termine:
Dienstag: 30.6./14.7./21.7./28.7./4.8./11.8./18.8./25.8./1.9./8.9.
Donnerstag:   2.7./9.7./16.7./23.7./30.7./6.8./13.8./20.8./27.8./3.9.

Einfach vorbeikommen und gleich mitmachen oder auch nur mal zuschauen ist in jeder Stunde möglich :-)

Kosten:
Kinder: € 25,– pro Monat (10er Block € 35,–)
Erwachsene: € 40,– pro Monat (10er Block € 50,–)

Nähere Infos zu Capoeira:
Capoeira ist ein Kampfspiel, ein Ausdruck von Lebensfreude und Spaß, das von Temperament und Rhythmus gekennzeichnet ist. Diese  aus Brasilien stammende Kampfsportart findet auch bei uns immer mehr Anhängerinnen und Anhänger.

Capoeira ist eine brasilianische Kampfkunst. Ursprünglich praktizierten es die schwarzafrikanischen Sklaven, um unauffällig und im Versteckten für den Ernstfall zu trainieren. Tanz und Kampf können in afrikanischen Kulturen nur schwer voneinander getrennt werden, weshalb Capoeira nicht nur kämpferische Elemente enthält, sondern auch sehr viel Akrobatik und Spielerei.

Capoeira ist eine verspielte Form des Kampfes. Es wird darauf geachtet, den Bewegungsfluss möglichst selten zu unterbrechen und auf Angriffe – vor allem durch Ausweichbewegungen und eventuell unmittelbaren Gegenangriff – zu reagieren. Gelenkigkeit, Rhythmusgefühl, Spaß an Musik und Tanz sowie mentaler Ausdauer und Kraft zeichnen die Capoeirista aus. Dieser Sport ist für Frauen/Männer und Kinder gleichermaßen geeignet und erlernbar.